MontagsInfo und TTIP Aktionsbündnis Österreich

Startseite » Medien » Medienboykott

Medienboykott

AUFRUF ZUM KONZERTIERTEN MEDIENBOYKOTT !!!

Hier unsere Position und Intention zum Boykottaufruf in einem nettem kurzem Video verpackt. Bitte ansehen und TEILEN damit dieser Boykott für die Medien auch wirklich spürbar wird.

Video auf Youtube ansehen:
http://youtu.be/hRAty6CnqTc

Tage an denen wir den Konsum der Mainstreammedien auch Online verweigern sind vorerst:
31.01., 14.02., 28.02., 14.03., 28.03.2015

Gratis und U-Bahnzeitungen liegen lassen jeweils am:
30.01., 13.02., 27.02., 13.03.., 27.03.2015

Verwendet bitte ausschließlich alternative Medien wie z.b.
http://www.heise.de/tp/
http://www.nachdenkseiten.de/
http://www.rtdeutsch.com/
http://alles-schallundrauch.blogspot.co.at/
http://www.dw.de/
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/
http://www.pravda-tv.com/
http://german.irib.ir/
http://www.epochtimes.de/
https://www.jungewelt.de/
https://www.freitag.de/
http://www.kritisches-netzwerk.de/

Verkaufszahlen brechen ein:
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/qualitaetsmedien-abgewatscht-fuer-manipulative-berichterstattung.html

http://meedia.de/2015/01/20/zeitungs-ivw-bild-bams-und-welt-verlieren-mehr-als-9-handelsblatt-waechst-wegen-epaper-abos/

 

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: